‐ Beginn:

Klamottentechnisch haben uns die 80er einige Geschmacksverbrechen zugemutet – musikalisch aber waren sie eine Offenbarung. Nicht umsonst haben heutige Indiebands in der 80er Plattenkiste gekramt.

Sei es Franz Ferdinand, The Faint, Goose, LCD Soundsystem oder Hot Hot Heat. Fernab des Chartgeschehens gab es sowohl in England, den USA als auch in Deutschland grandiose Bands, die es auch heute noch verdienen, gespielt zu werden.
Die da beispielsweise wären: Blondie, Gang Of Four, XTC, Undertones, Buzzcocks, Ideal, DAF, Fehlfarben, B 52´s, The Smiths, New Order, Joy Division, The Jam, Elvis Costello, Devo, Human League, The Cramps, Siouxie And The Banshees, ZK, Einstürzende Neubauten, Malaria, Visage, Andreas Dorau, Der Plan, Adam Ant, Bauhaus, Die Tödliche Doris, PIL, Abwärts, Cure, The Clash, Palais Schaumburg, Heaven 17, Neon Babies, Grauzone, Killing Joke, Indochine, Les Rita Mitsouko, Housemartins, Ramones, Sonic Youth, Pretenders, Kraftwerk, Talking Heads, Wirtschaftswunder, Suicide, und,  und, und …

Am 28.01.2011 im Kleinen Klub, Eingang Neugässchen.
Getränkespecials: Heineken 1,50 €! Vodka-Energy 2,20 €! Sprudel 1,- €!

Termin zum Kalender hinzufügen