Hauptfilm: EX DRUMMER - Vorfilm: PERFECT DRUG + ein weiterer Kurzfilm

Di, 17.10.2017 Einlass: 19:00 ‐ Beginn: 20:00 Kleiner Klub

Die SIDESHOW ist ein Mikro Filmfestival, dessen 1. Edition vom 16. bis 19. Oktober 2017 in Saarbrücken stattfindet. Vier Abende, vier Themen, zwölf Filme, lang, kurz, extrem, schön, schräg, anders.

Das Besondere: Die SIDESHOW findet nicht in den Saarbrücker Kinos statt, sondern an nüblichen Locations. In Clubs, Bars, Cafés und auch in einem Beerdigungsinstitut. Jeden Abend ein anderer Ort, jeden Abend ein anderes Thema, jeden Abend ein Hauptfilm, vor dem zwei bis drei Kurzfilme als Vorprogramm laufen.
Am Dienstag, dem 17.09.2017 gastiert die SIDESHOW im Kleinen Klub – und es wird extrem, krass und durchgeknallt!

Das Programm:
Hauptfilm: EX DRUMMER
(2007, 101 Min., Belgien, Sprache: Deutsch)
Mit EX DRUMMER präsentiert die SIDESHOW einen der kontroversesten Filme der letzten Jahre: Dries (Dries Van Hegen), erfolgreicher Autor und Berufszyniker, steht vor der ersten Herausforderung seines Lebens: Für drei abgewrackte Existenzen aus dem tiefsten Sumpf der belgischen Provinz soll er den Schlagzeuger in einer Punkrock-Band geben. Fasziniert von Dreck und Elend, willigt Dries ein und wird zum Mitglied der „Feminists“…
„Basierend auf dem bislang für unverfilmbar gehaltenen gleichnamigen Kultroman des skandalumwitterten Bestsellerautors Herman Brusselmans, gelingt Regisseur Koen Mortier mit EX DRUMMER ein hochexplosives Sozialdrama zwischen Delirium und Scharfsinn, ein tabuloses Porträt einer Gesellschaft am Abgrund und eine ätzende Kritik an einem Zeitgeist, der nur seinem eigenen Ethos verpflichtet scheint – ein Trainspotting für das neue Jahrzehnt“ (Deadline – das Filmmagazin)
„This is Hardcore …“ (dasmanifest.com)
„Ein beschämender, obszöner und radikaler Blick in eine zerstörte Welt. Nichts für schwache Gemüter!“ (Cinema)

Kurzfilme:
PERFECT DRUG
(2012, 14 Min., Belgien, Sprache: Japanisch mit englischen Untertiteln)
Vor dem Motel parkt ein Auto, der Rücksitz ist übersät mit seltsamen Röhrchen, die verschiedene Flüssigkeiten enthalten. Der Deal lief nicht wie gedacht, und während Yumiko versucht, den Boss am Telefon zu beruhigen, kann Misha nicht länger widerstehen: Er öffnet ein Röhrchen – und ein unfassbarer Trip beginnt …

Ob der zweite Kurzfilm ein animierter Anarchie-Urschrei-Kracher oder doch ein Film über Pfadfinder und Serienkiller sein wird – lasst euch überraschen!

Eintritt an der Abendkasse 6,- €

Termin zum Kalender hinzufügen