Afterwork-Party für Menschen mit und ohne Behinderung

Do, 01.12.2016 Einlass: 19:00 ‐ Beginn: 19:00 Garage

Eine heitere Stimmung verbreitet sich unter den, aus allen Teilen des Saarlands kommenden, Gästen mit oder ohne Behinderung. Auch die Stammgäste fiebern gespannt dem Moment entgegen, wenn sich die Pforten der Garage wieder öffnen werden.

Das sind bekannte Szenen, wenn man einmal Gast dieser Party war. Aber auch für diejenigen, die zum ersten Mal hiervon hören, bietet die After Work? Come Together-Party eine Möglichkeit den Feierabend ausklingen zu lassen. Ziel ist es, zusammen mit vielen anderen Menschen aus der Region zu feiern und die Menschen zu bewegen, ohne Vorurteile aufeinander zuzugehen. DJ Bonny, der auch zuvor immer ein Garant für ausgelassene Stimmung war, sorgt auch dieses Mal mit Musik aus den 80ern bis heute für eine gelungene Feier.
„Die lockere, freundliche und ungezwungene Art mit behinderten Menschen umzugehen, hat mir sehr gut gefallen und ich habe gespürt, dass es den Menschen gefallen hat“, resümierte ein Gast aus den vergangenen zwei Partys, die er schon besuchte und verspricht, die kommenden Partys nicht zu verpassen.

Die Discothek Garage bietet eine Barrierefreiheit, die sonst selten zu finden ist und deswegen auch die Einzigartigkeit dieser Party im Saarland ausmacht. Ob jung oder alt, ob man seinen Arbeitstag mit den Kollegen ausklingen lassen will oder seine Künste auf dem Dancefloor beweisen will, um neue Kontakte zu knüpfen oder schon bestehende zu vertiefen, hier kommt jeder auf seine Kosten.

Veranstaltet wird die Party durch die Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH, Lebenshilfe Völklingen GmbH, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V., V.I.B. der AWO Dillingen, Miteinander Leben Lernen e.V., reha gmbh, Verein für körper- und mehrfach behinderte Menschen im Saarland e.V.